Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 17:17



Auf das Thema antworten  [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
 Pull Drift Compensation deaktivieren 
Autor Nachricht
RS-Fan

Registriert: Do 5. Aug 2010, 15:48
Beiträge: 221
Danke gegeben: 1 Danke
Danke bekommen: 33 mal
Geschlecht: Männlich
Mit Zitat antworten
51  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
Er hat keine Ahnung.

Meiner hat's im Juli gemacht.


Di 7. Aug 2018, 22:47
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 587
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 64 mal
Danke bekommen: 36 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
52  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
@m030

lies dir doch mal den Post von mir genauer durch, dort beschreibe ich es ein wenig genauer. Mit den Begriffen kannst du es nochmal versuchen :ja:
Post Nr. 32 :thumbs-up_new:

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Di 7. Aug 2018, 22:59
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 13:37
Beiträge: 538
Danke gegeben: 93 mal
Danke bekommen: 101 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: MGM
Baujahr: 0- 5-2016
Mit Zitat antworten
53  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
viewtopic.php?p=420756#p420756
(die Post-Nummer mit rechts klicken, dann auf link kopieren, dann einach einfügen)


Mi 8. Aug 2018, 06:31
Profil
RS-Neuling

Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Beiträge: 70
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
54  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
Ich emfpinde das fahren ohne PDC spannend.


0-100 oder 110 besser nicht mehr so anfällig auf Spurrinnen.

Aber bei 120 unter Volllast im 4ten auf der AB die Spur wechseln, da bleibt er dann auch einen Tacken länger am in die Richtung fahren
bzw. Rückstellkräfte sind relativ gering und beim wieder gerade lenken, gehts gern mal in die anderen Richtung weiter.

Also bei höheren Geschwindigkeiten sind die Antriebskräfte viel deutlicher zu erfahren >> das soll heißen: Du spürst es nicht in der Lenkung, aber die Karre zieht trotzdem nach links und rechts.

PDC kommt bei mir wieder rein.
Ich hab keine Lust jenseits der 250 zwei Spuren zu brauchen....

Irgendwas dazwischen wäre gut.
0-100 ohne oder mit weniger, und dann wie es jetzt Serie ist.


Mo 13. Aug 2018, 19:33
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 587
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 64 mal
Danke bekommen: 36 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
55  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
also wenn du im 4. 2 spuren auf der BAB brauchst, solltest du A das Auto checken lassen, oder B den Führerschein nochmal machen :ja:

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Mo 13. Aug 2018, 19:42
Profil
RS-Neuling

Registriert: Di 24. Apr 2018, 06:56
Beiträge: 70
Danke gegeben: 2 mal
Danke bekommen: 4 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
56  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
Dom_Ink hat geschrieben:
also wenn du im 4. 2 spuren auf der BAB brauchst, solltest du A das Auto checken lassen, oder B den Führerschein nochmal machen :ja:


Genau lesen Du musst....


Mo 13. Aug 2018, 19:46
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Jan 2016, 13:37
Beiträge: 538
Danke gegeben: 93 mal
Danke bekommen: 101 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: MGM
Baujahr: 0- 5-2016
Mit Zitat antworten
57  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
Dom_Ink hat geschrieben:
also wenn du im 4. 2 spuren auf der BAB brauchst, solltest du A das Auto checken lassen, oder B den Führerschein nochmal machen :ja:

hatte ich aber auch schon genau so auf der AB, dass er beim korrekt Angasen in einer Kurve komplett verzogen hat. Und das war nicht auf der rechten Spur, also nix mit Spurrillen..
Ich fahren diesen Sommer andere Reifen, die fühlen sich zwar manchmal etwas schwammiger an, dafür verzieht der Wagen aber schon weitaus weniger...
Ist halt immer leicht so zu reagieren nur weil man es am eigenen Wagen nicht nachvollziehen kann - ich nehme mich da selbst nicht aus...

zu meinem Händler brauch ich garnicht gehen und was von PDC erzählen, der winkt sofort ab weil ich ihn schon mit anderen Dingen (die ich bei gegebener Zeit evtl. auch noch mal mitteile, wenn das Thema endgültig durch ist) überstrapaziert habe...


Mo 13. Aug 2018, 22:11
Profil
RS-Experte
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Mär 2018, 13:29
Beiträge: 587
Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 64 mal
Danke bekommen: 36 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Leistung: l. Ford 350
Farbe: weiß
Baujahr: 0- 0-2017
Mit Zitat antworten
58  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
schade, dass du es hier noch nicht mit uns teilen willst, gäbe bestimmt gesprächsstoff :P

Ich habe heute leider wieder eine unangenehme Erfahrung mit meinem RS Logo machen müssen..

Hatte einen "Rentner" der mit ca. 80 km/h auf der Landstraße entlang getuckert ist überholen wollen.
Also bin ich auf den 3. Gang runter, mit halber - dreiviertelter Last begonnen zu beschleunigen, beim ausscheren dann auf vollast gewechselt und überholt.

Während dem ausscheren ist mir schon ein leichtes korrigieren aufgefallen und als ich neben dem zu überholenden PKW war, ist es sogar sehr stark aufgetreten.
Ich muss hier auch dazu sagen, dass Bodenwellen, Längsrillen oder ähnliches da waren und ich diese auch beim überholen erwischt hatte.
Was mich an der ganzen Sache so stutzig macht ist, dass ich wirklich stark korrigieren musste und da war es nicht mit einmal kurz am Lenkrad gegen lenken abgetan..
Mein Beifahrer hätte den RS Logo weg geschmissen, hatte er auch so gesagt....

Wenn ich das Gefühl beschreiben müsste, würde ich sagen dass sich das Auto auf der Vorderachse sehr, sehr leicht angefühlt hatte, als wie wenn es die Reifen förmlich in eine andere Richtung gefressen hätte.

Das PDC ist bei mir deaktiviert und seit dem war es auch nicht mehr der Fall. Seit dem war aber auch solch ein Überholvorgang nicht mehr dabei. Bei anderen Fahrten, Fahrweisen tritt es bei mir auch nicht auf, egal ob Landstraße, BAB, hohe Geschwindigkeiten oder sonst was für welche Manöver.
Nur wenn stark beschleunigend ausgeschert wird und anschließend beim Überholen die Straße nicht sehr eben ist...

Was zur Hölle ist das?!
Die Reifen kann es doch gar nicht so stark fressen, das ich mir vorkomme auf einer Rüttelplatte zu fahren.

:confused2:

_________________
Haut rein und fahrt nicht schneller, als euer Schutzengel fliegen kann ;D


Do 16. Aug 2018, 20:36
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: So 15. Jul 2018, 20:32
Beiträge: 36
Wohnort: OWL
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 3 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Blau
Baujahr: 0- 3-2017
Mit Zitat antworten
59  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
Ich kenne genau dein beschriebenes Problem. Es ist echt teilweise riskant mit dem rs zu überholen. Dachte aber bislang das wäre mit dem pdc aus behoben. War Jahre lang Audi Fahrer mit quattro und viel Leistung aber solch ein riskantes Fahrverhalten kenne ich bislang nur vom rs. Als ob der nachlauf sich so krass ändert das das Auto hinfährt wo es will.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Do 16. Aug 2018, 20:51
Profil
RS-Genie

Registriert: Di 2. Jan 2018, 18:21
Beiträge: 1073
Danke gegeben: 67 mal
Danke bekommen: 150 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
60  Re: Pull Drift Compensation deaktivieren
Das AWD des RS Logo ist wenn es macht was es soll echt das geilste, aber man darf nicht ausser Acht lassen dass wir hier nur die Betatester sind.
Is das Feedback gut genug und treten keine grösseren Probleme mit auf dürfte dann im nächsten RS Logo die überarbeitete Version kommen, mit glück auch ner besseren Software dazu.
Es könnte ja durchaus sein, dass auch das AWD Steuergerät noch sonstwas nachregelt, auch ohne PDC.
Endlos viel Computerprogrammierung ist generell immer so eine Sache, wo man sich noch auf n altes AWD verlassen konnte steht der Computer im Regen wenn mal bedingeungen auftreten wo er nicht ne klare Vorgabe hat. Und wer sich etwas im Programmieren auskennt weiss wie ewig es dauert nur mal alle Fehler zu beseitigen und eventualitäten einzupflegen usw, das können die beim RS Logo gar noch nicht geschafft haben.

Sicher wurden auch einige Runden aufm Ring und sonst wo gedreht, aber all die Testfahrten sind wohl mehr auf Rennstreckenbelag als unter realen Bedingungen abgelaufen.
Nicht ausser Acht zu lassen ist, dass Fahrzeuge mit nem kleinen Niederquerschnitt viel anfälliger auf Spurrinnen sind wie andere, jedoch merkt man dies wiederum eher bei sehr leichten Fahrzeugen.


Was mir etwas gedanken bereitete war kürzlich ne Situation wo ich das Bremspedal durchtreten konnte, das sollte es ja nur geben wenn Luft im Bremssystem ist oder die Bremsflüssigkeit unterm minimum.
Fragte mich auch was denn da nun wieder reingeregelt hatte :|

_________________
Sync 3 - Software Updates // COBB / DS / Mountune / REVO / Diverse Tuningsoftware // Leistungsmessung über OBD2 // ScanMaster Software // ECU Software Versionen


Do 16. Aug 2018, 21:45
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 71 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.