Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di 16. Okt 2018, 22:47



Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
 RS im Winter fahren oder Winterauto 
Autor Nachricht
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Nov 2016, 13:09
Beiträge: 178
Wohnort: Bergheim
Danke gegeben: 23 mal
Danke bekommen: 35 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: RS mk3
Farbe: Weiß
Baujahr: 17. Mär 2017
Mit Zitat antworten
61  Re: RS im Winter fahren oder Winterauto
Also für die Versiegelung würde ich nur bedingt Wachs aus dem Aftermarket empfehlen. Diese trocknen schnell aus und bekommen Risse an denen sich schnell wieder Wasser ansammelt.

Früher habe ich mit Mike Sanders gearbeitet aber die Verarbeitung ist etwas aufwändig. Für die Achsteile und sonstige Stellen benutze ich die Produkte von Fluidfilm, welche man in der Dose kaufen kann als Spray (AS) und AR wenn ich was mit dem Pinsel streiche. Das gepinselte hält etwas länger. Hier wird aber vorher auch mit dem Spray vorbehandelt, weil das eine hervorragende Kriecheigenschaft besitzt. Vorteil von den Fluidfilm ist, dass wenn mal etwas Korrosion entsteht hier komplett einzieht und auch eine Art Patina sich bildet. Es Rostet also nicht weiter (habe ich drei Jahre bei meinem alten Golf getestet).

Gruß Thorsten

PS: Ach ja passt auf das zeug nicht auf einfache Gummiteile sprühen die quellen sonst auf ( Bremsleitungen, Türgummi etc.)


Fr 12. Okt 2018, 12:48
Profil
RS-Junkie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Mai 2016, 23:26
Beiträge: 391
Danke gegeben: 11 mal
Danke bekommen: 64 mal
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3 M380
Baujahr: 0- 0-2016
Mit Zitat antworten
62  Re: RS im Winter fahren oder Winterauto
Fluid Film wäscht sich an den Achsteilen zu schnell wieder ab, müsste man 2 mal im Jahr nachversiegeln.
Am besten gegen Korrosion ist natürlich (Sanders, Siga,Timemax)Fett, da gibts auch verschiedene härten, muss in den Spritzwasserbereichen aber auch ca. alle 2 Jahre nachgebessert werden und ist eine Drecksarbeit und das Auto ist auch immer schmierig.
Ich habe an meinem RS, wird nicht im Winter gefahren, nur eine dünne Wachsschicht aufgetragen und bessere diese wenn nötig einmal im Jahr ein wenig nach.
Habe dazu das UBS220 von Fertan genommen, das ist aber leider nach 2 Jahren im harten ganzjahreseinsatz ohne Nachbessern an meinem Altagsauto teilweise schon versprödet , deshalb empfehle Ich es nur bedingt für den Ganzjahreseinsatz.
Der beste Kompromiss sind für mich die Dinol/Dinitrol UBS Wachse/Harze, diese sind sehr stabil, auch für mehrere Jahre und im winter, bieten guten Korrosionschutz, der Nachteil ist lediglich, das diese nicht transparent sind.


Fr 12. Okt 2018, 17:28
Profil
RS-Genie

Registriert: Di 2. Jan 2018, 18:21
Beiträge: 1069
Danke gegeben: 67 mal
Danke bekommen: 150 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Mit Zitat antworten
63  Re: RS im Winter fahren oder Winterauto
Ihr mach euch echt sorgen um den Rost?
Ich würde mir da eher Gedanken machen wie mancher Motor nach 10 Jahren noch zu gebauchen ist, gerade wenn man den vorwiegend im heissen Sommer fährt.

Dass man ein Fahrzeug nicht dem Salz aussetzen will ist für mich absolut verständlich, aber warum gleich einstellen wo man die salztage inzwischen suchen muss.

_________________
Sync 3 - Software Updates // COBB / DS / Mountune / REVO / Diverse Tuningsoftware // Leistungsmessung über OBD2 // ScanMaster Software // ECU Software Versionen


Fr 12. Okt 2018, 23:48
Profil
RS-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Apr 2016, 09:20
Beiträge: 190
Wohnort: Rhein-Neckar
Danke gegeben: 18 mal
Danke bekommen: 18 mal
Geschlecht: Nicht angegeben
Fahrzeug: RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Magnetic
Baujahr: 0- 3-2017
Mit Zitat antworten
64  Re: RS im Winter fahren oder Winterauto
Ok.

Winter => Salz
Sommer => Hitze
Frühjahr? Ganz schlimm, Ostereier
Herbst? Hör mir auf ...

[emoji16]

_________________
----
*bestellt* - Lieferung gem. Händler: "ca. 2017"
Abgeholt im Mai 2017...


Sa 13. Okt 2018, 08:52
Profil
RS-Zuschauer

Registriert: Mi 19. Sep 2018, 22:10
Beiträge: 32
Danke gegeben: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke
Geschlecht: Nicht angegeben
Geschlecht: Mann |<img src="http://www.focusrsforum.de/styles/acidtechgreen/imageset/male-t.png" alt="Mann"/>
Fahrzeug: focus rs/M4/335Xi
Leistung: 350
Farbe: grau
Baujahr: 15. Jan 2017
Mit Zitat antworten
65  Re: RS im Winter fahren oder Winterauto
lastdrop hat geschrieben:
Ok.

Winter => Salz
Sommer => Hitze
Frühjahr? Ganz schlimm, Ostereier
Herbst? Hör mir auf ...

[emoji16]

:lachtot:


Sa 13. Okt 2018, 10:03
Profil
RS-Zuschauer
Benutzeravatar

Registriert: Di 8. Mai 2018, 14:14
Beiträge: 29
Danke gegeben: 12 mal
Danke bekommen: 1 Danke
Geschlecht: Männlich
Fahrzeug: Focus RS MK3
Leistung: 350
Farbe: Blue & Black
Baujahr: 0- 1-2108
Mit Zitat antworten
66  Re: RS im Winter fahren oder Winterauto
Ich könnte gar nicht anders als ihn auch im Winter zu fahren. Wer einmal RS Logo gefahren hat, der setzt sich dann im Winter doch nicht in ne andere Kiste. Weiß gar nicht was ich machen soll wenn die Karre irgendwann mal als "alt" zu bezeichnen ist :roll:


Sa 13. Okt 2018, 10:33
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: malschauen42 und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  





Focus RS Forum empfiehlt in alphabetischer Reihenfolge:
.
Partnerforum des Focus RS Forum:

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de



Impressum

Customized by Wiresys

Copyright by FocusRSForum.de

Diese Seiten stehen in keinem Zusammenhang mit der Ford Werke GmbH oder der Ford Motor Company.